Zwei Mädchen in Dresden lagen tot in Wohnung ihres Vaters

Der 55-Jährige wurde unter Tötungsverdacht festgenommen.

(Symbolbild)
© pixabay

Dresden – In Dresden sind zwei kleine Mädchen in der Wohnung ihres Vaters tot aufgefunden worden. Wie die Polizei in der sächsischen Hauptstadt am Sonntag mitteilte, meldete sich am frühen Samstagabend die Mutter der drei und sechs Jahre alten Kinder bei der Polizei, weil ihr Ex-Lebenspartner die Töchter nicht wie vereinbart nach der Betreuung wieder zurückbrachte.

Die Beamten fanden die Kinder tot in der Wohnung. Der 55-jährige Vater wurde festgenommen. Die Polizei ging nach eigenen Angaben von einem Verbrechen aus. Der Mann, der bei seiner Festnahme stark alkoholisiert war, wurde am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Dem Vater wird laut aktuellem Ermittlungsstand vorgeworfen, seine beiden Kinder umgebracht zu haben. Das Ergebnis der Obduktion wurde für Montag erwartet. (APA/AFP)


Schlagworte