Sekundenschlaf: Auto prallte in Sillian gegen Gartenmauer

Der Lenker des Wagens wurde leicht, die Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt.

Symbolbild.
© Jan Hetfleisch

Sillian – Vermutlich wegen Sekundenschlafs ist am Sonntagnachmittag in Osttirol ein 69-jähriger Autofahrer verunfallt. Der Franzose fuhr laut Polizei gegen 15.10 Uhr auf der Drautalstraße in Richtung Italien, als das Auto im Gemeindegebiet von Sillian nach rechts geriet, gegen eine Gartenmauer prallte und auf die Fahrbahn zurückgeschleudert wurde.

Der Lenker erlitt leichte Verletzungen, die 68-jährige Beifahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Lienz geflogen.

Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden. Die Drautalstraße war rund eine Stunde lang gesperrt. (TT.com)


Schlagworte