Zwei Menschen bei Taufe in Mexiko erschossen

Mexiko-Stadt (APA) - In Mexiko sind am Wochenende bei einer Taufe zwei Männer getötet worden. Wie lokale Medien laut Kathpress berichten, ha...

Mexiko-Stadt (APA) - In Mexiko sind am Wochenende bei einer Taufe zwei Männer getötet worden. Wie lokale Medien laut Kathpress berichten, handelt es sich bei den Opfern um Familienangehörige des getauften Kindes. Unbekannte eröffneten in der Gemeinde Mazatlan im Bundesstaat Sinaloa an der Westküste mit großkalibrigen Waffen das Feuer auf die Männer, die vor der katholischen Kirche San Felipe offenbar auf den Beginn der Zeremonie warteten.

Eine weitere Person wurde verletzt. Über die Hintergründe der Tat ist bisher nichts bekannt. Der Bundesstaat Sinaloa gilt als eine der gefährlichsten Regionen Mexikos, aus der Provinz stammt auch ein gleichnamiges Drogenkartell.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren