Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis leicht im Minus

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Montag im späten europäischen Handel etwas leichter gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostet...

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Montag im späten europäischen Handel etwas leichter gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 67,34 Dollar und damit um 0,43 Prozent weniger als am Freitag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 72,80 Dollar gehandelt, er lag nur geringfügige 0,01 Prozent im Minus.

„Die Ölpreise haben sich den durch die Türkei ausgelösten Marktverwerfungen bisher weitgehend entzogen“, heißt es in einer aktuellen Einschätzung der Commerzbank. Die leichten Verluste könnten auch auf die Aufwertung des US-Dollar oder den kräftigen Anstieg der US-Bohraktivität in der vergangenen Woche zurückzuführen sein. Davon abgesehen gehöre die Türkei nicht zu den 20 wichtigsten Ölabnehmern. Sollte die Krise jedoch auf andere Schwellenländer übergreifen, könnte die globale Nachfrage nach Öl allerdings spürbar gedämpft werden.

Der Goldpreis lag am Nachmittag in London bei 1.198,30 Dollar und damit klar unter dem Schlusskurs von 1.212,30 vom Freitag. Auch das Edelmetall profitierte damit nicht mehr von der anhaltenden Währungskrise in der Türkei.

Kurse ausgewählter Rohstoffe:

~ Rohöl (USD/Barrel): Zuletzt Änderung (%) Brent 72,80 72,81 -0,01 WTI 67,34 67,63 -0,43 OPEC-Daily 72,03 70,60 +2,03 Edelmetalle (Spot/USD): Gold 1.198,30 1.212,30 -1,15 Silber 15,18 15,31 -0,85 Platin 806,72 828,42 -2,62 Agrarprodukte (USD): Kaffee Robusta 105,75 107,00 -1,17 Kakao 2.095,00 2.086,00 +0,43 Zucker 311,20 315,70 -1,43 Mais 187,00 190,50 -1,84 Sojabohnen 863,38 861,75 +0,19 Weizen 208,50 212,75 -2,00 ~

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren