Lenker erfasste in OÖ zwei Fußgänger und beging Fahrerflucht

St. Wolfgang/Wien (APA) - Ein 36-jähriger Oberösterreicher hat gestern, Dienstag, am Abend in St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) mit seinem Auto ...

St. Wolfgang/Wien (APA) - Ein 36-jähriger Oberösterreicher hat gestern, Dienstag, am Abend in St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) mit seinem Auto zwei Fußgänger erfasst. Danach beging der Lenker Fahrerflucht. Die Unfallopfer, ein 48-jähriger Familienvater aus Wien und sein neunjähriger Sohn, wurden von einem Notarzt und dem Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins Salzkammergut-Klinikum nach Bad Ischl gebracht.

Nach Hinweisen von Zeugen konnte der Pkw-Lenker aus dem Bezirk Gmunden rasch ausgeforscht werden, wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich informierte. Der Mann habe sich in einem offensichtlich alkoholisierten Zustand befunden, hieß es. Nachdem er einen Alkotest verweigert hatte, wurde ihm der Führeschein abgenommen. Die beiden Wiener hatten ihren Urlaub in St. Wolfgang verbracht.


Kommentieren