Tiroler stürzte in Gerlos drei Meter von Heuboden

Der 28-Jährige wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus Schwaz geflogen.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Gerlos – Bei Arbeiten mit einer Motorsäge auf einem Bauernhof in Gerlos stürzte ein 28-Jähriger von einem Heuboden aus drei Metern in die Tiefe. Der Einheimische wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwaz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte