Mit der großen Liebe zum Titel im Westernreiten

Mit den Tiroler Meisterschaften werden bei den Westernreitern schöne Erinnerungen wach.

Mit Trail-Meisterin Simone Rabl verbindet das Ehepaar Schiestl eine Freundschaft.
© Lux

Von Susann Frank

Volders –Wer mit den Tiroler Meistern im Westernreiten spricht, kann sich schon einmal wie in einer Großfamilie fühlen. Sabrina Schiestl will am Wochenende ihre Titel in den Disziplinen Pleasure und All Around am Kohlerhof (Volders) verteidigen, ihr Mann Thomas versucht dasselbe im Reining. Die Innsbruckerin Simone Rabl möchte erneut Gold im Trail gewinnen. Was die drei verbindet? Natürlich die Liebe zum Westernpferd, aber auch besondere menschliche Partner- und Freundschaften.

Die Westernreiter Thomas Schiestl ...
© Lux

Just vor neun Jahren fand die Westendorferin Rabl bei den Tiroler Meisterschaften am Kohlerhof die Liebe ihres Lebens: David Stecher. „Er hat am Kohlerhof eine Lehre gemacht und war mein Trainer“, erzählt die 28-Jährige – beim Turnier hat es dann gefunkt. Mittlerweile haben beide studiert und gehen dem Hobby neben ihren Berufen nach. Sabrina Schiestl (29) und ihren Mann Thomas (31) kennen sie ebenso lange. Thomas Schiestl entdeckte durch seine Frau die Leidenschaft zum Westernreiten – und wurde auch schon einmal von David trainiert.

Ihr großer Lehrer war Franz Lechner, der mit seinem Ausbildungsstall die aus Amerika stammende Sportart in Tirol vorantrieb und der im vergangenen Jahr von seinen Schülern besiegt wurde.

Auch sein Sohn Josef und dessen Frau Claudia, die bisher meist dafür sorgten, dass die Trophäen in der Stallbesitzer-Familie blieben, gingen ungewohnterweise leer aus. „Aber sie haben sich alle mit uns gefreut“, erklärt Thomas Schiestl. Simone Rabl fügt hinzu: „Claudia hat in ihrem damaligen Reitlehrer Josef ihre große Liebe gefunden. Wir sind alle ungefähr im gleichen Alter und seit zehn Jahren eine Clique, die sich gegenseitig pusht.“ Und aus der stammen nun die härtesten, aber auch fairen Konkurrenten.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Ihre Stärke resultiere nun auch einmal aus der Freundschaft der Paare. Die, egal wie die Titelkämpfe ausgehen werden, abends noch in „familiärer Runde“ die Gewinner feiern werden.

Zeitplan, Tiroler Meisterschaften am Kohlerhof in Volders: Samstag und Sonntag ab 9 Uhr. Eintritt frei

... und seine Frau Sabrina verteidigen die Titel im Reining bzw. in Pleasure and All Around am Kohlerhof.
© Lux

Kommentieren


Schlagworte