Betrunkener bedrohte Männer im Wiener Prater mit Pistole

Ein Betrunkener ging bewaffnet auf zwei junge Männer los. Diese riefen um Hilfe, als zwei Polizisten vorbei kamen. Der Mann wurde verhaftet.

(Symbolfoto)
© dpa

Wien – Ein Betrunkener hat in der Nacht auf Mittwoch zwei junge Männer in der Prater Hauptallee in Wien-Leopoldstadt mit einer Pistole bedroht. Die beiden versuchten sich zu verstecken. Als sie Polizisten in der Nähe sahen, riefen sie um Hilfe. Der Täter lief davon, wurde aber rasch festgenommen. Der 30-Jährige wurde wegen versuchten schweren Raubes angezeigt, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch um 0.45 Uhr. Die 19 und 21 Jahre alten Betroffenen gaben an, den offensichtlich Betrunkenen nicht genau verstanden zu haben, er dürfte aber etwas von ihnen gefordert haben. Bei einer Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten eine geladene Pistole und elf Patronen. Der Festgenommene war nicht geständig, er gab laut Polizeisprecherin Irina Steirer lediglich an, alkoholisiert gewesen zu sein. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte