Lenkerin prallte in Inzing gegen Heck des Vordermannes: verletzt

Die Frau hatte zu spät gemerkt, dass der vor ihr fahrende 18-Jährige sein Auto anhalten musste.

Die beiden Autos wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.
© www.zeitungsfoto.at/Team

Inzing – Bei einem Auffahrunfall in Inzing ist am Donnerstagvormittag eine Oberländerin (29) verletzt worden. Kurz vor der Dorfausfahrt nahe des Schwimmbades war sie gegen das Heck eines vor ihr fahrenden Autos geprallt. Dessen Lenker (18) hatte seinen Pkw zuvor verkehrsbedingt anhalten müssen. Während der 18-jährige Tiroler unverletzt blieb, wurde die verletzte 29-Jährige von der Rettung in das Krankenhaus nach Hall gebracht. An beiden Autos entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)

Zum Unfall kam es auf der Völser Straße nahe des Schwimmbades. Die beiden Autos waren in Richtung Telfs unterwegs gewesen.
© www.zeitungsfoto.at/Team

Schlagworte