Fußball: LASK trauerte 2 - Meinungen Glasner, Frieser, Gruber

Linz (APA) - Stimmen zum Europa-League-Qualifikationsspiel LASK - Besiktas (2:1) via LT1:...

Linz (APA) - Stimmen zum Europa-League-Qualifikationsspiel LASK - Besiktas (2:1) via LT1:

Oliver Glasner (Trainer LASK): „Jetzt ist die Enttäuschung riesengroß. Aber spätestens Samstag werden wir sehr stolz sein auf das, was wir geleistet haben. Wir haben Besiktas an den Rand einer Niederlage gebracht, das zeigt, was wir geleistet haben. Wir können uns nichts darum kaufen, aber jeder hier hat gesehen, dass der LASK eine tolle Truppe ist. Das Gegentor war glaube ich der einzige Schuss auf unser Tor. Aber gegen solche Mannschaften darf man sich nicht einen einzigen Fehler erlauben. Bei uns ist alles super aufgegangen, bis zur 90. Minute.“

Dominik Frieser (Torschütze LASK): „Mein Tor zählt nicht viel. Wenn wir das über die Zeit gebracht hätten, wäre es schön gewesen. Wir haben in beiden Spielhälften ein richtig gutes Spiel abgeliefert. Wir haben Besiktas Paroli geboten und waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. So eine Spitzenmannschaft schlägt dann eben in der 90. Minute zu.“

Siegmund Gruber (Präsident LASK): „Wir haben ein sensationelles Spiel gemacht, Besiktas bis zum Schluss gefordert. Mit etwas Glück hätten wir den Aufstieg geschafft. Aber Kopf hoch, wir sind wieder da.“


Kommentieren