Vucic hat für 9. September Besuch im Kosovo angekündigt

Belgrad/Prishtina (Pristina) (APA) - Serbiens Präsident Aleksandar Vucic hat für 9. September seinen seit langem erwarteten Besuch im Kosovo...

Belgrad/Prishtina (Pristina) (APA) - Serbiens Präsident Aleksandar Vucic hat für 9. September seinen seit langem erwarteten Besuch im Kosovo angekündigt. Wenn alles in Ordnung verlaufe, werde er dann mit Serben im Kosovo zusammenkommen, erklärte Vucic gegenüber dem staatlichen TV-Sender RTS am Donnerstagabend.

Vucic hatte in der Vorwoche für großes Aufsehen gesorgt, als er sich für die „Grenzziehung“ mit dem Kosovo einsetzte, ohne seine Idee genauer zu erläutern. Gegenüber dem TV-Sender RTS verwies der Staatschef am Donnerstagabend unter anderem darauf, dass es zwischen Serbien und dem Kosovo eigentlich seit 2011 funktionierende Grenzübergänge gebe.

Serbien lehnt es nach wie vor ab, die im Februar 2008 ausgerufene Unabhängigkeit seiner einstigen Provinz Kosovo anzuerkennen. Der von Brüssel initiierte Normalisierungsdialog zwischen Belgrad und Prishtina soll zu einem rechtlich bindenden Abkommen führen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren