Fertigungsmaschine in Firma in Fulpmes fing Feuer

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz musste am Donnerstagabend ein Brand in einer Firma in Fulpmes gelöscht werden.

Symbolfoto.
© Robert Parigger

Fulpmes – Ein Feuer ist am Donnerstagabend in einer Firma in Fulpmes ausgebrochen. Ein Arbeiter versuchte noch, es mit einem Feuerlöscher zu löschen, konnte es jedoch nicht mehr unter Kontrolle bringen.

Gegen 22.30 Uhr entstand in der Firma aus bisher unbekannter Ursache ein Glimmbrand an einer Fertigungsmaschine. Ein 34-jähriger Arbeiter versuchte, das Feuer, das starken Rauch entwickelt hatte, mit einem Feuerlöscher zu löschen, was ihm aber nicht gelang.

Die Feuerwehren Fulpmes und Neustift mussten ausrücken und konnten den Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutz unter Kontrolle bringen. Der Arbeiter wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte