Budapester Börse schließt mit kleinem Minus

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Donnerstag etwas schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,1 Prozent auf 36...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Donnerstag etwas schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,1 Prozent auf 36.436,96 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 10,1 (zuletzt: 13,0) Mrd. Forint.

In einem etwas schwächeren Marktumfeld in Europa kam auch der BUX nicht aus den roten Zahlen. Europaweit hatten weder Konjunkturdaten noch andere Nachrichten entscheidende Impulse liefern können.

Wie die ungarische Nationalbank mitteilte, hat unterdessen die öffentliche Verschuldung in Ungarn im zweiten Quartal ein Ausmaß von 74,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts angenommen.

Unter den Schwergewichten im Budapester Leitindex zeigte sich keine einheitliche Tendenz. Während es für die ungarische Notierung des Pharmakonzerns Gedeon Richter um 0,75 Prozent aufwärts ging und sich die Anteilsscheine der OTP Bank um 1,27 Prozent verteuerten, zeigten MTelekom und MOL negative Vorzeichen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Der Kurs der ungarischen Telekom gab um leichte 0,12 Prozent nach. Für die Papiere des Mineralölkonzerns MOL ging es jedoch um deutlichere 2,14 Prozent abwärts.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 401 401,5 MOL 2.740 2.800 OTP Bank 10.330 10.200 Gedeon Richter 5.390 5.350 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA374 2018-08-17/17:29


Kommentieren