Tirolerin (76) beim Schwammerl suchen abgestürzt: schwer verletzt

Die Frau stürzte in Fliess über eine steile Böschung hinab auf einen Forstweg. Ihr Mann musste den Unfall mitansehen und verständigte die Rettungskräfte.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Fliess – Vor den Augen ihres Mannes ist am Samstagnachmittag eine Tirolerin (76) in Fliess beim Schwammerl suchen abgestürzt. Die 76-Jährige zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Zams geflogen werden musste.

Das Paar hatte auf seinem Rückweg gegen 13.15 Uhr im Bereich Waldboden (Hochgallmigg/Kellerle) eine Abkürzung genommen. Der Weg führte über eine steile Böschung. Dort stürzte die Frau und fiel auf dem mit Ästen und Steinen versetzten Boden hinunter bis zu einem Forstweg. Ihr Gatte setzte die Rettungskette in Gang. (TT.com)


Schlagworte