Tristacher See: Ein Naturbad im Angesicht der Lienzer Dolomiten

Der sechste Teil der Badeseenreportagen führt nach Osttirol: Am Tristacher See gilt Ruhe als höchste Maxime, schon Kaiser Maximilian wusste das zu schätzen. Heute suchen dort Camper, Einheimische und Hotelgäste nach Entschleunigung.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen