Immer mehr Tiroler wenden sich an Patientenanwalt

Im Vorjahr gab es zehn Prozent mehr Vorsprachen als noch 2016. Von den 1526 bearbeiteten Fällen betreffen 516 die Krankenanstalten.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen