Staatssekretär: Überhöhtes Defizit Italiens 2019 nicht auszuschließen

Rom (APA/Reuters) - Italien will nach dem Brückeneinsturz von Genua umfangreiche Infrastrukturinvestitionen offenbar nicht an der europäisch...

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen