Luft raus und alle Mann an Bord: Polizisten befreien Lkw unter Brücke

Ein Lkw steckt unter eine Brücke fest. Die Polizei im deutschen Bünde löst dieses Problem auf nicht alltägliche Art und Weise.

Passanten wurden unfreiwillig zu Helfern.
© Pressestelle Herford

Bünde – Das Gewicht von zwei Polizisten, einem Postboten und einem halben Dutzend Passanten – dann endlich war ein festgefahrener Lastwagen wieder flott. Einsatzkräfte haben im ostwestfälischen Bünde unbürokratische Hilfe organisiert, um den Lkw unter einer zu niedrigen Brücke hervorzuholen.

Erst ließen die Beamten die Luft aus den Reifen. Dann durfte jeder, der in der Nähe des Unfallorts war, auf die Ladefläche steigen und den Lastwagen beschweren. Zehn Menschen an Bord reichten schließlich: Das Dach des Kastenwagens steckte nicht mehr fest, und der Fahrer konnte rückwärts unter der Brücke hervorfahren, wie die Polizei am Dienstag über den Vorfall vom Samstag berichtete. (dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte