Mopedfahrerin in Imst beim Abbiegen übersehen: Verletzt

Die 54-Jährige wurde ins Krankenhaus Zams gebracht.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Rehfeld

Imst – Beim Abbiegen übersah ein Niederländer am Dienstagmittag in Imst eine Mopedfahrerin, diese zog sich bei der Kollision Verletzungen zu.

Der 30-Jährige wollte vom Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts nach links abbiegen. Dass sich aus dieser Richtung eine 54-jährige Einheimische mit ihrem Moped näherte, übersah er dabei. Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmtes Grades ins Krankenhaus Zams gebracht. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte