48-jähriger Bosnier beim Klettern in Kärnten schwer verletzt

Ferlach (APA) - Ein Bosnier ist am Dienstag bei einer Klettersteigtour auf den Lärchenturm in der Koschuta in Kärnten (Gemeinde Ferlach, Bez...

  • Artikel
  • Diskussion

Ferlach (APA) - Ein Bosnier ist am Dienstag bei einer Klettersteigtour auf den Lärchenturm in der Koschuta in Kärnten (Gemeinde Ferlach, Bezirk Klagenfurt-Land) verunglückt. Beim Abstieg hatten den 48-Jährigen laut Polizei die Kräfte verlassen. Er konnte sich nicht mehr halten und stürzte 1,5 Meter ab. Der Gurt fing ihn zwar auf, er erlitt aber schwere Verletzungen und musste per Hubschrauber geborgen werden.

Der Mann hatte die Tour mit seiner 45-jährigen Lebensgefährtin unternommen. Beide waren gut ausgerüstet. Nach dem Unfall verständigte ein nachkommender Alpinist die Rettungskräfte. Der Schwerverletzte wurde ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert. Seine Partnerin stieg selbstständig ab.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren