Warschauer Börse schließt im Plus

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Mittwoch zugelegt. Der WIG-30 stieg um 0,44 Prozent auf 2.618,82 Punkte. Der breiter gefasste W...

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Mittwoch zugelegt. Der WIG-30 stieg um 0,44 Prozent auf 2.618,82 Punkte. Der breiter gefasste WIG gewann ebenfalls 0,44 Prozent auf 59.546,09 Zähler.

Der polnische Aktienmarkt verzeichnete damit den dritten Handelstag in Folge Kursgewinne. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich mehrheitlich ebenfalls freundlich. Wenig Einfluss auf den Handel hatten hingegen polnische Konjunkturdaten. Die Umsätze im Einzelhandel sind im Juli 2018 um 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.

Bei den Einzelwerten wurden die Finanztitel Bank Zachodni WBK (plus 3,24 Prozent), PKO Bank Polski (plus 1,31 Prozent) und mBank (plus 1,18 Prozent) besonders stark nachgefragt. Im Rohstoffbereich stiegen PGNiG um 1,28 Prozent und PKN Orlen um 1,09 Prozent.

Klar schwächer zeigten sich hingegen die Titel des Stromkonzerns Tauron (minus 2,88 Prozent) und die Aktien des Videospieleherstellers CD Projekt (minus 3,19 Prozent).

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA420 2018-08-22/17:27


Kommentieren