Viele Einsätze wegen Unwettern: Vor allem Zillertal betroffen

Allein von 18 bis 22 Uhr mussten die Feuerwehren bereits 20 Mal ausrücken.

Symbolfoto.
© Robert Parigger

Innsbruck – Vor allem das Zillertal ist am Mittwochabend von schweren Unwettern betroffen: Allein von 18 bis 22 Uhr mussten die Feuerwehren bereits 20 Mal ausrücken. Blitze sorgten im Wald am Vögelsberg/Wattens für Rauchentwicklung. Aktuell ist die Feuerwehr noch zum Auskundschaften unterwegs. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte