EM-Qualifikation: Abfuhr für ÖVV-Herren in Portugal

Das ÖVV-Team musste sich in Braga klar mit 0:3 geschlagen geben.

  • Artikel
  • Diskussion

Braga – Für Österreichs Volleyball-Herren ist am Mittwoch in der EM-Qualifikation gegen Portugal nichts zu holen gewesen. Das ÖVV-Team musste sich in Braga klar mit 0:3 (-20,-23,-17) geschlagen geben. Das Retourmatch findet am Samstag in Zwettl statt (20.15 Uhr/live ORF Sport +).

Die Parallelpartie holte sich Kroatien mit einem 3:1 über Albanien, Portugal führt die Gruppe D mit dem Punktemaximum von 9 Zählern vor Österreich (4), Kroatien (3) und Albanien (2) an.

Der Mannschaft von Teamchef Michael Warm war klar, dass Portugal als stärkster Gruppengegner nur schwer zu biegen sein wird. Einzig Ende des zweiten Satzes, als die Gastgeber etwas nachließen, kam Österreich näher heran. Im Schlussdurchgang mangelte es auch an Gegenwehr. Es war die zweite Niederlage in Folge nach dem 2:3 in Tirana gegen Albanien, das aber zumindest einen Punkt einbrachte. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte