EXKLUSIV

„Kammerpräsidenten direkt wählen“

Der scheidende Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer (ÖVP) spricht sich für die Direktwahl aus.

Geht es nach Jürgen Bodenseer – hier mit LH Günther Platter –, sollten künftig nicht nur der Landeshauptmann, sondern auch die Kammerpräsidenten direkt gewählt werden.
© Thomas Murauer

Innsbruck –Der stellvertretende Tiroler SPÖ-Parteiobmann Georg Dornauer hat die Debatte mit der Forderung der Direktwahl des Landeshauptmannes vor einigen Tagen angestoßen. Unterstützung für diesen Vorschlag kommt jetzt auch von den Interessenvertretern. Der im November scheidende Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer hofft auf eine breite Diskussion über die Ausweitung der Persönlichkeitswahl. „Nicht nur der Landeshauptmann sollte meiner Meinung nach direkt gewählt werden, sondern darüber hinaus die Kammerpräsidenten“, betont der langjährige ÖVP-Politiker.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte