Fußball: West Ham unterlag Arsenal trotz Arnautovic-Tor 1:3

London (APA/sda) - Auch ein Elfmeter-Tor von ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic hat West Ham United am Samstag nicht vor der dritten Niederlage...

London (APA/sda) - Auch ein Elfmeter-Tor von ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic hat West Ham United am Samstag nicht vor der dritten Niederlage im dritten Spiel bewahrt. Der Tabellenletzte kassierte bei Arsenal ein 1:3 und bescherte den „Gunners“ somit die ersten Punkte. Meister Manchester City musste sich bei Aufsteiger Wolverhampton Wanderers mit einem 1:1 zufriedengeben.

Arsenal, das zwei Auftaktniederlagen zu verdauen hatte, drehte nach der Führung durch Arnautovic aus einem Foulelfer (25.) die Partie dank Nacho Monreal (30.) und einem Eigentor von Issa Diop (70.). Danny Welbeck sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Wolverhampton ging zwölf Minuten nach der Pause durch ein von Willy Boly mit dem Arm erzieltes Tor in Führung. Wieder zwölf Minuten später glich der französische Innenverteidiger Aymeric Laporte mit einem wuchtigen Kopfball aus. Weit in der Nachspielzeit hätten die „Citizens“ beinahe noch gewonnen. Aber Sergio Aguero traf mit einem Freistoß von der Seite nur die Latte. Der Argentinier hatte nach 25 Minuten auch die Stange getroffen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren