Waldbrand bei Berlin - Evakuierung zweier Orte aufgehoben

Berlin (APA/AFP) - Die Evakuierung zweier Ortschaften im ostdeutschen Bundesland Brandenburg bei Berlin wegen eines Großbrands ist aufgehobe...

Berlin (APA/AFP) - Die Evakuierung zweier Ortschaften im ostdeutschen Bundesland Brandenburg bei Berlin wegen eines Großbrands ist aufgehoben worden. Die Bewohner von Tiefenbrunnen und Klausdorf dürften wieder in ihre Häuser zurückkehren, teilte die Polizei am Samstagabend mit. Fenster und Türen sollten aber weiter geschlossen bleiben.

Der Waldbrand südwestlich von Berlin war am Donnerstag ausgebrochen und hatte sich auf bis zu 400 Hektar ausgebreitet. Rund 500 Menschen aus drei Orten mussten ihre Häuser verlassen. Am Freitag zu Mittag konnten bereits die Bewohner von Frohnsdorf wieder zurück nach Hause.


Kommentieren