Ex-US-Vize-Präsident Biden würdigt McCain als charakterstarken Freund

Washington (APA/dpa) - Der ehemalige US-Vize-Präsident und Demokrat Joe Biden hat den gestorbenen US-Republikaner John McCain als Freund gew...

Washington (APA/dpa) - Der ehemalige US-Vize-Präsident und Demokrat Joe Biden hat den gestorbenen US-Republikaner John McCain als Freund gewürdigt. Sein Leben sei der Beweis dafür, dass einige Wahrheiten zeitlos seien, schrieb Biden am Samstag auf Twitter und fügte hinzu: „Charakter, Mut, Integrität, Ehre.“ McCain habe nie die Sicht auf das verloren, an was er am meisten geglaubt habe: „Zuerst das Land“ („Country First“).

Die Tatkraft, von der er angetrieben worden sei, sei nie erloschen: „Wir sind hier, um uns zu etwas zu verpflichten, das größer ist als wir selbst.“ Amerika und die Welt würden ihn vermissen. McCain war einer der führenden parteiinternen Kritiker von Trump, der mit dem Slogan „Amerika zuerst“ (America First“) wirbt.

McCain, der an einem äußerst aggressiven Hirntumor litt, wurde 81 Jahre alt. Seine Familie hatte am Freitag mitgeteilt, dass er sich entschlossen habe, die Behandlung gegen den Krebs einzustellen. Der Politiker hinterlässt seine Frau Cindy und sieben Kinder. Seine Tochter Meghan sagte über ihren Vater, „alles, was mich ausmacht, habe ich ihm zu verdanken. Jetzt, da er weg ist, wird es die Aufgabe meines Lebens sein, seinem Beispiel, seinen Erwartungen und seiner Liebe gerecht zu werden.“

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren