Golf: DeChambeau gewann Auftaktturnier zum FedExCup - Woods 40.

Paramus (New Jersey)/Prag/Wien (APA/Reuters/dpa) - Golfprofi Bryson DeChambeau hat das Auftaktturnier der diesjährigen FedExCup-Playoffs kla...

  • Artikel
  • Diskussion

Paramus (New Jersey)/Prag/Wien (APA/Reuters/dpa) - Golfprofi Bryson DeChambeau hat das Auftaktturnier der diesjährigen FedExCup-Playoffs klar für sich entschieden. Der 24-jährige Amerikaner siegte am Sonntag (Ortszeit) in Paramus im US-Bundesstaat New Jersey mit einem Gesamtergebnis von 269 Schlägen vor Tony Finau (USA/270). US-Superstar Tiger Woods (280) belegte Platz 40.

DeChambeau kassierte für seinen dritten Sieg auf der US-Tour ein Preisgeld in Höhe von 1,62 Millionen Dollar (1,40 Mio. Euro) und übernahm in der FedExCup-Rangliste die Führung von Dustin Johnson. Tiger Woods kam zwar beim mit 9 Mio. Dollar dotierten Turnier in New Jersey über Platz 40 nicht hinaus, der US-Superstar ist aber beim nächsten Play-off-Turnier im TPC Boston weiter mit dabei. Nun sind nur noch die besten 100 Profis der Rangliste startberechtigt.

Die FedExCup-Playoffs umfassen vier Events, an deren Ende der Sieger zehn Millionen Dollar kassiert. Nach dem Turnier in Boston (31. August bis 3. September) geht es für die 70 besten Spieler in Philadelphia (6. bis 9. September) weiter, ehe zum Abschluss die Top 30 bei der Tour Championship in Atlanta (20. bis 23. September) um den Millionen-Jackpot spielen.

Auf der Europa-Tour machte Matthias Schwab als Neuner des Czech Masters in der Weltrangliste weitere 20 Plätze gut und ist nun auf Position 236 zu finden. Im „Race“ festigte der Österreicher dank 16.856 Euro Preisgeld seine Tourkarte 2019, er liegt mit 352.625 Euro Jahrespreisgeld derzeit auf Platz 87. Der Italiener Andrea Pavan verhinderte in Prag mit 22 unter Par und seinem Premierensieg auf der European Tour den 16. Europa-Titel für den bereits 46-jährigen Iren Padraig Harrington um zwei Schläge.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Endstand Northern Trust in Paramus/New Jersey (US-PGA-Tour, 9,0 Mio. US-Dollar, Par 71): 1. Bryson DeChambeau (USA) 266 Schläge (68/66/63/69) - 2. Tony Finau (USA) 270 (69/67/66/68) - 3. Cameron Smith (AUS), Billy Horschel (USA) je 271. Weiter: 40. u.a. Tiger Woods (USA) 280

Golf-Weltrangliste vom 26.8.2018: 1. (1) Dustin Johnson (USA) 10,0967 Durchschnittspunkte - 2. (2) Brooks Koepka (USA) 10,0049 - 3. (3) Justin Thomas (USA) 9,6024 - 4. (4) Justin Rose (ENG) 8,4140. Weiter: 93. (91.) Bernd Wiesberger (AUT) 1,5972 - 236. (256.) Matthias Schwab (AUT) 0,7491 - 488. (484.) Sepp Straka (AUT) 0,3586

Race to Dubai: 1. Francesco Molinari (ITA) 4.635.909 Euro Jahrespreisgeld - 2. Patrick Reed (USA) 3.057.948 - 3. Tommy Fleetwood (ENG) 2.805.043. Weiter: 87. Matthias Schwab (AUT) 352.625 - 97. Bernd Wiesberger (AUT) 317.312


Kommentieren