Motorradlenker (49) in Prutz bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Nach der Kollision versuchte der Biker sein Motorrad noch unter Kontrolle zu bringen, stürzte aber nach einigen Metern und verletzte sich unbestimmten Grades.

(Symbolfoto)
© TT/Murauer

Prutz – Verletzungen unbestimmten Grades erlitt am Montag ein Motorradfahrer nach einem schweren Sturz auf der Kaunertalerstraße, nachdem er mit einem Pkw zusammenstieß. Der Autofahrer hatte den Biker offenbar übersehen, als er auf ihn zukommend abbiegen wollte.

Der 49-jährige Deutsche war gegen 11 Uhr mit seinem Motorrad auf der Kaunertalerstraße (L18) von Prutz kommend unterwegs gewesen. Ihm entgegen kam ein 51-jähriger Tiroler mit Pkw und wollte links abbiegen. Die Fahrzeuge kollidierten. Der Biker versuchte sein Motorrad noch unter Kontrolle zu bringen, stürzte aber nach einigen Metern und verletzte sich unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung wurde er ins Krankenhaus Zams gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte