Wiener Börse (Mittag) - ATX mit plus 0,12% gut behauptet

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit gut behaupteter Tendenz präsentiert. Der ATX wur...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit gut behaupteter Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.319,30 Punkten errechnet, das ist ein kleines Plus von 3,93 Punkten bzw. 0,12 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,24 Prozent, FTSE/London +0,40 Prozent und CAC-40/Paris +0,22 Prozent.

Auch das europäische Umfeld fand trotz erneut guter Übersee-Vorgaben noch keine klare Richtung. Das neue Freihandelsabkommen zwischen den USA und Mexiko hat bereits am Vortag für Zuversicht unter den Investoren gesorgt. Die Nasdaq-Indizes sowie der S&P 500 hatten erneut Rekordhochs markiert.

In den Fokus rückten auch aktuelle Wirtschaftsdaten aus Europa: So ist die Geldmenge im Euroraum im Juli schwächer gewachsen als erwartet. In Italien hat die Stimmung in den Unternehmen und bei den Verbrauchern überraschend deutlich eingetrübt. Die Stimmung der französischen Verbraucher hat sich im August nicht verändert, wurde ferner bekannt.

Unter den Einzelwerten in Wien büßten die Anteilsscheine der Vienna Insurance Group (VIG) nach Zahlenvorlage 0,83 Prozent auf 23,80 Euro ein. Der Versicherer hat im ersten Halbjahr den Gewinn vor Steuern (EGT) trotz einer Abschreibung in Rumänien um 5,5 Prozent auf 232,7 Mio. Euro erhöht. Die Prämieneinnahmen stiegen um 3,6 Prozent auf 5,15 Mrd. Euro. Der Ausblick für 2018 wurde bekräftigt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Erneut fester zeigten sich Polytec, die mit plus 5,39 Prozent auf 11,34 Euro an die klaren Vortagesgewinne anknüpfen konnten. Do & Co verbesserten sich um 2,64 Prozent auf 62,10 Euro. Am unteren Ende des Kurszettels standen hingegen Flughafen Wien mit einem Minus von 1,19 Prozent auf 33,15 Euro.

Bei den Indexschwergewichten zeigten sich Raiffeisen um 0,37 Prozent höher bei 24,60 Euro und BAWAG legten 0,59 Prozent auf 40,66 Euro zu. Immofinanz verbesserten sich um 0,82 Prozent auf 22,18 Euro und voestalpine gewannen 0,95 Prozent auf 39,33 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX kurz nach Sitzungsbeginn bei 3.324,31 Punkten, das Tagestief lag gegen 11.00 Uhr bei 3.306,65 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,13 Prozent höher bei 1.674,99 Punkten. Im prime market zeigten sich 17 Titel mit höheren Kursen, 18 mit tieferen und einer unverändert. In zwei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 881.925 (Vortag: 861.879) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 21,17 (20,00) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 85.681 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 2,98 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA235 2018-08-28/12:13


Kommentieren