Fünf kenianische Soldaten bei mutmaßlichem Al-Shabaab-Angriff getötet

Nairobi (APA/dpa) - Bei einem mutmaßlich islamistischen Anschlag in Kenia sind mindestens fünf Soldaten getötet und zehn weitere verletzt wo...

  • Artikel
  • Diskussion

Nairobi (APA/dpa) - Bei einem mutmaßlich islamistischen Anschlag in Kenia sind mindestens fünf Soldaten getötet und zehn weitere verletzt worden. Das Fahrzeug der Soldaten sei im Südosten des Landes unweit der somalischen Grenze am Mittwochmorgen auf eine Sprengfalle gefahren, erklärten die kenianischen Streitkräfte.

Zunächst bekannte sich keine Gruppe zu dem Angriff entlang der Straße zwischen den Orten Sankuri und Kiunga. Der Verdacht fiel jedoch auf die somalische Sunnitenmiliz Al-Shabaab, die in dem Gebiet immer wieder kenianische Sicherheitskräfte angreift.


Kommentieren