Fast 130 NGOs fordern Freilassung von Menschenrechtler in Bahrain

Paris (APA/AFP) - Fast 130 Nichtregierungsorganisationen haben den Golfstaat Bahrain zur Freilassung des Menschenrechtsaktivisten Nabeel Raj...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris (APA/AFP) - Fast 130 Nichtregierungsorganisationen haben den Golfstaat Bahrain zur Freilassung des Menschenrechtsaktivisten Nabeel Rajab aufgefordert. Unter anderem Human Rights Watch (HRW) rief das Königreich am Mittwoch in der gemeinsamen Erklärung dazu auf, den 53-Jährigen „sofort“ aus der Haft freizulassen.

Vor wenigen Wochen hatte auch eine UN-Arbeitsgruppe die Inhaftierung des Menschenrechtlers als „willkürlich“ und „diskriminierend“ angeprangert.

Der prominente Regierungskritiker war im Februar wegen kritischer Twitter-Botschaften zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden, während er bereits eine zweijährige Haftstrafe wegen Regierungskritik absaß. Rajab gehörte zu den Anführern der Proteste der schiitischen Opposition im Jahr 2011 und wird immer wieder zu Haftstrafen verurteilt. Der 53-Jährige ist Mitbegründer des Zentrums für Menschenrechte von Bahrein.

~ WEB http://www.hrw.org/ ~ APA505 2018-08-29/20:20

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren