Chemnitz-Demos: Politologe sieht eigentümliches Demokratieverständnis