EU-Vorsitz - Moavero: Scharfe Töne können Anregung für Lösungen sein