Gasaustritt bei Bauarbeiten führte zu Sperre der Reichenauer Straße

Bei Fräsarbeiten wurde am Freitag eine Gasleitung in der Reichenauer Straße beschädigt.

  • Artikel
Bei Bauarbeiten kam es zum Gasaustritt.
© zeitungsfoto.at

Innsbruck – Aufgrund eines Gasaustrittes musste am Freitagnachmittag die Reichenauer Straße in Innsbruck kurzzeitig für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Laut Berufsfeuerwehr war bei Fräsarbeiten am Asphalt eine Gasleitung beschädigt worden. Es trat Erdgas aus, welches am starken Gasgeruch erkennbar war. Die Arbeiter schlugen Alarm. Feuerwehr, Polizei und Rettung rückten an. Die Bewohner des nahe gelegenen Altenheimes wurden aufgefordert, die Fenster und Türen zu schließen

Nach etwa einer Stunde konnte Entwarnung gegeben werden. Die Gasleitung konnte von den verantwortlichen Firmen ohne weitere Vorkommnisse abgedreht werden. Laut Berufsfeuerwehr bestand für Personen keine Gefahr. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahre-Vignetten 2021 gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte