Fritteuse geriet bei Fest in Finkenberg in Brand

Vermutlich wegen eines technischen Defekts fing das Öl der Fritteuse Feuer. Drei Frauen löschten beherzt.

  • Artikel
Der Ort des Geschehens.
© ZOOM.TIROL

Finkenberg – Leichte Rauchgasvergiftungen zogen sich drei Frauen am Sonntagnachmittag auf einem Fest in Finkenberg zu, als sie versuchten, eine in Brand geratene Fritteuse zu löschen.

Gegen 14.15 Uhr fing das Öl der Fritteuse auf dem Fest vermutlich wegen eines technischen Defekts Feuer. Eine 45-jährige, eine 46-jährige und eine 69-jährige Frau, die als freiwillige Helferinnen auf dem Fest arbeiteten, führten die erste Brandbekämpfung durch, bis die Feuerwehr Finkenberg eintraf. Diese konnte das Feuer schließlich löschen. (TT.com)

Die Fritteuse war vermutlich defekt.
© ZOOM.TIROL

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte