Wer lügt, riskiert sein Asyl

Immer wieder stellt sich vor Gericht heraus, dass die Wahrheit verdreht wurde, um den Schutzstatus zu erlangen. BFA-Regionalleiter Arno Nitzlnader erklärt, was dann passiert.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen