Unwetter: Bund stellt 102 Mio. Euro aus Katastrophenfonds bereit

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich selbst ein Bild an Ort und Stelle gemacht. Kärnten und Osttirol seien hauptbetroffen. „Das Schadensausmaß ist ein gravierendes.“

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen