Panne in China: Gesichtserkennung verwechselt Bus mit Fußgänger

Wer in der chinesischen Stadt Ningbo bei Rot über die Ampel geht, wird dank Gesichtserkennung mit Foto und Namen auf großen Bildschirmen angeprangert. Das erlebt jetzt auch eine bekannte Geschäftsfrau. Dabei überquerte statt ihr ein Bus die Kreuzung.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen