Tanzfestival Movimentos geht doch weiter - VW baut neue Halle

Wolfsburg (APA/dpa) - Trotz des Umbaus des alten VW-Kraftwerks wird es 2019 eine neue Ausgabe des Kulturfestivals Movimentos in Wolfsburg ge...

  • Artikel
  • Diskussion

Wolfsburg (APA/dpa) - Trotz des Umbaus des alten VW-Kraftwerks wird es 2019 eine neue Ausgabe des Kulturfestivals Movimentos in Wolfsburg geben. Wie es am Montag in einer Mitteilung heißt, errichtet Volkswagen bis zum Sommer am Nordufer des Hafenbeckens eine neue Veranstaltungshalle mit bis zu 1.400 Sitzplätzen.

Die Investition liege im zweistelligen Millionenbereich, sagte ein Sprecher der Autostadt. „Movimentos wird ein festes Zuhause bekommen“, sagte Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Mehr als zehn Jahre lang hatten sich stets im Frühjahr renommierte Tanzgruppen aus aller Welt in Wolfsburg getroffen, von 2019 an wird das Festival später im Jahr stattfinden. Einen genauen Zeitpunkt nannte der Sprecher noch nicht.

2015 waren infolge des Dieselskandals bei Volkswagen 20 Prozent des ursprünglich geplanten Movimentos-Budgets eingespart worden, dies nach Angaben der Veranstalter allerdings einmalig. In diesem Frühjahr war die letzte Movimentos-Ausgabe im alten Kraftwerk mit seinem industriellen Charme über die Bühne gegangen.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren