Einbruch zu Allerheiligen in Wien: Schmuck und Münzen weg

Wien (APA) - Eine böse Überraschung gab es zu Allerheiligen für die Besitzer einer Wohnung in Wien-Landstraße. Während ihrer Abwesenheit am ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Eine böse Überraschung gab es zu Allerheiligen für die Besitzer einer Wohnung in Wien-Landstraße. Während ihrer Abwesenheit am Nachmittag hatten unbekannte Täter einen Einbruch verübt und Schmuck sowie Münzen im Gesamtwert von 20.000 Euro mitgehen lassen.

Unter den erbeuteten Wertgegenständen sind Ringe, Broschen, Anhänger und Ketten. Der Einbruch wurde nach Angaben der Polizei vom Montag zwischen 13.00 und 19.00 Uhr verübt. Der oder die Täter hatten sich durch den Innenhof des Gebäudes in der Ungargasse angeschlichen und waren durch ein Fenster in die Wohnung eingedrungen.

(S E R V I C E - Das Bild eines Smaragdrings mit Brillanten ist auf der Fahndungsseite des Bundeskriminalamts unter http://go.apa.at/XOC4yB4Q abrufbar.)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren