Wiener Börse (Einheitswerte) - Uneinheitliche Tendenz

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag drei Kursgewinnern drei -verlierer und z...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag drei Kursgewinnern drei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Wiener Privatbank SE mit 1.600 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Wiener Privatbank SE mit plus 2,41 Prozent auf 8,50 Euro (1.600 Aktien), BKS Bank Vorzüge mit plus 1,16 Prozent auf 17,50 Euro (352 Aktien) und Oberbank Stämme mit plus 0,22 Prozent auf 89,40 Euro (297 Aktien).

Die größten Verlierer waren Manner mit minus 5,56 Prozent auf 68,00 Euro (50 Aktien), K Industries mit minus 1,35 Prozent auf 58,40 Euro (176 Aktien) und Oberbank Vorzüge mit minus 0,60 Prozent auf 82,50 Euro (300 Aktien).

Im Segment mid market notierten DWH Deutsche Werte Holding unverändert bei 4,80 Euro (23.537 Stück).


Kommentieren