Asyl: Waldhäusl führte Gespräche in St. Gabriel

Maria Enzersdorf (APA) - FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl hat wie angekündigt noch am Dienstag die Unterkunft St. Gabriel in Maria Enzersdo...

  • Artikel
  • Diskussion

Maria Enzersdorf (APA) - FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl hat wie angekündigt noch am Dienstag die Unterkunft St. Gabriel in Maria Enzersdorf besucht. Dorthin waren laut Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner 16 unbegleitete Minderjährige aus dem mittlerweile geschlossenen Quartier in Drasenhofen gebracht worden.

Es gebe die gemeinsame Sicht, die Empfehlungen der Kinder- und Jugendanwaltschaft umzusetzen, sagte Schwertner am späten Nachmittag zur APA. Ausgearbeitet werden sollen ein pädagogisches Konzept und ein Sicherheitskonzept. Daran beteiligt seien auch Bürgermeister von Umlandgemeinden, denen etwa eine intensive Rund-um-die Uhr-Betreuung ein Anliegen sei, und die Polizei. „Ich bin zuversichtlich, dass wie rasch eine Lösung finden“, erklärte der Caritas-Generalsekretär. St. Gabriel soll eine Einrichtung für unbegleitete Minderjährige bleiben. Es gebe noch zwei freie Plätze, so Schwertner.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren