Trauerfeier für Ex-Präsident Bush in Washington

Washington (APA/dpa) - Nach dem Tod von George H. W. Bush nehmen Politiker aus den USA und internationale Gäste an diesem Mittwoch bei einer...

  • Artikel
  • Diskussion

Washington (APA/dpa) - Nach dem Tod von George H. W. Bush nehmen Politiker aus den USA und internationale Gäste an diesem Mittwoch bei einer Trauerfeier Abschied von dem früheren US-Präsidenten.

Neben Präsident Donald Trump und First Lady Melania werden auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel sowie Prinz Charles zu der Zeremonie in der Nationalen Kathedrale in Washington erwartet, die um 17.00 Uhr deutscher Zeit (11.00 Uhr Ortszeit) beginnt.

Neben dem Sohn des Verstorbenen, Ex-Präsident George W. Bush, wird auch Kanadas Ex-Premierminister Brian Mulroney (1984-1993) bei der Trauerfeier sprechen.

Anschließend soll Bushs Leichnam zurück nach Texas gebracht werden. Dort wird er am Donnerstag in College Station auf dem Campus der A&M-Universität beerdigt, die seine Bibliothek und sein Museum beherbergt. Bush war am Freitag im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Houston gestorben. Er regierte von 1989 bis 1993. Sein Tod wurde nicht nur in den USA, sondern weltweit mit Trauer aufgenommen.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren