Brand in Tiroler Wohnung: Ehepaar erlitt Rauchgasvergiftung

Zirl (APA) - Ein Ehepaar ist am Dienstag nach einem Brand in seiner Wohnung in Zirl (Bezirk Innsbruck-Land) mit Verdacht auf Rauchgasvergift...

  • Artikel
  • Diskussion

Zirl (APA) - Ein Ehepaar ist am Dienstag nach einem Brand in seiner Wohnung in Zirl (Bezirk Innsbruck-Land) mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik eingeliefert worden. Laut Polizei brach das Feuer aus bisher unbekannter Ursache im Wohnzimmer aus, als sich die beiden gerade in der Küche befunden hatten. Dem Mann gelang es, den Brand mit einem Feuerlöscher vor Eintreffen der Einsatzkräfte zu löschen.

Das Ehepaar hatte kurz vor 18.00 Uhr einen lauten Knall im Wohnzimmer bemerkt. Als der 81-Jährige den Raum betrat, standen Teile des Zimmers bereits in Flammen. Die Brandursache war vorerst unklar. Die Ermittler nahmen am Mittwoch ihre Arbeit auf.


Kommentieren