Prager Börse schließt mit klaren Abschlägen, PX verliert 1,4 Prozent

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Mittwoch mit klaren Abschlägen geschlossen. Der tschechische Leitindex PX sackte um 1,41 Prozent auf 1....

  • Artikel
  • Diskussion

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Mittwoch mit klaren Abschlägen geschlossen. Der tschechische Leitindex PX sackte um 1,41 Prozent auf 1.051,00 Punkte ab. Das Handelsvolumen lag bei 0,80 (Vortag: 0,63) Mrd. tschechischen Kronen.

Unternehmensseitig waren Zahlen des Getränkeunternehmens Stock Spirits in den Fokus gerückt. Die Drittquartalszahlen des Konzerns mit Hauptsitz in Großbritannien dürften Investoren erfreut haben. Die Aktien des Unternehmens schlossen um 3,3 Prozent fester und waren damit der beste Wert im tschechischen Leitindex.

Am anderen Ende des PX zeigten sich dagegen die Aktien des österreichischen Geldhauses Erste Group mit einem Kursminus von 3,4 Prozent. VIG reduzierten sich um 2,8 Prozent und CETV verloren 2,4 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA476 2018-12-05/17:11

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren