Mehrere Einbrüche am Marienfeiertag in Tirol

Den Feiertag und Einkaussamstag nahmen unbekannte Täter zum Anlass um in Wohnungen in Absam, Telfs und Brixlegg einzubrechen. Die Ausbeute war jedoch gering.

  • Artikel
Symbolbild.
© APA/PFARRHOFER

Telfs, Brixlegg, Absam – Mehrere Einbrüche beschäftigen seit Samstag die Tiroler Polizei.

In Telfs brachen am Unbekannte in der Zeit zwischen 17.45 Uhr und 22 Uhr das Parterrefenster eines Wohnhauses auf. Die Bewohner waren nicht zuhause. Es wurden sämtliche Räume und Behältnisse4 durchwühlt. Die Einbrecher konnten mehrere hundert Euro ergattern.

Ohne Beute hingegen entkamen Einbrecher am Samstag in Absam. Sie hatten zwischen 14 und 22 Uhr eine Wohnungstüre in einem Mehrparteienhaus eingeschlagen und die Wohnung durchsucht.

Ebenfalls nicht erfolgreich war der Einbruch für unbekannte Täter in Brixlegg. Sie verschafften sich zwischen 13.30 Uhr und 19.30 Uhr durch Abdrehen des Zylinderkopfes Zutritt zu einer Wohnung im dritten Stock. Die Einbrecher konnten jedoch keine Wertgegenstände finden. Ein Laptop blieb zurück. (TT.com)


Schlagworte