Jelinek wird als Leiterin der Datenschutzbehörde wiederbestellt

Wien (APA) - Andrea Jelinek wird als Leiterin der Datenschutzbehörde wiederbestellt, der entsprechende Beschluss wird am Mittwoch im Ministe...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Andrea Jelinek wird als Leiterin der Datenschutzbehörde wiederbestellt, der entsprechende Beschluss wird am Mittwoch im Ministerrat gefasst. Auch Jelineks Stellvertreter, Matthias Schmidl wird in diesem Amt verlängert. Die mit 1. Jänner 2019 beginnende Funktionsperiode dauert fünf Jahre.

Jelinek, einst Chefin der Wiener Fremdenpolizei, habe sich in der Leitungsfunktion „hervorragend bewährt“, heißt es im Ministerratsvortrag. Hervorgehoben wird etwa die erfolgreiche Überleitung der Datenschutzkommission als Kollegialbehörde zur Datenschutzbehörde als monokratische Behörde sowie die Umsetzung der Datenschutzverordnung. Der Leitung der Datenschutzbehörde wird vom Bundespräsidenten auf Vorschlag der Bundesregierung bestellt.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren