Für die Zeit nach der Sportkarriere lernen

Innsbruck – Große Erfolge, doch was kommt dann? Für Spitzensportler ist die Zeit „danach“ ein großes Thema. Viele wollen sich auf das Leben ...

  • Artikel
  • Diskussion
Erster Absolvent des Online-Lehrgangs: Linus Heidegger.
© Hammerle

Innsbruck –Große Erfolge, doch was kommt dann? Für Spitzensportler ist die Zeit „danach“ ein großes Thema. Viele wollen sich auf das Leben nach dem Sport vorbereiten, doch Ausbildungen lassen sich mit dem Karrierealltag im Spitzensport oft nicht vereinbaren. Das hat auch Linus Heidegger, Innsbrucker Eisschnellläufer, gemerkt. „Mit Körper und Gesundheit befasst man sich immer, aber ein Medizin-Studium geht sich neben dem Spitzensport nicht aus“, sagt der 23-Jährige.

Er ist einer von 27 Sportlern, die am Ausbildungszentrum West (AZW) den neuen Online-Lehrgang „Health und Basics for Athletes“ besuchen. Heidegger ist der erste Absolvent der 245 Unterrichtseinheiten in Fächern wie Anatomie, Physiologie, Pathologie und spezielle Muskellehre. Auf der Online-Plattform konnte er sich von überall auf der Welt zu jeder Tages- und Nachtzeit weiterbilden. Die abgeschlossenen Fächer kann er sich dann am AZW für weiterführende Ausbildungen anrechnen lassen.

Initiiert wurde der Lehrgang – der nicht nur ÖSV-Sportlern, sondern etwa auch Fußballern zu Verfügung steht – vom ÖSV sowie dem Verein „KADA Sport mit Perspektive“. 175 Euro zahlen Teilnehmer für den Kurs, die Prüfungen kann sich jeder so legen, wie er möchte. Ein großer Vorteil, wie ÖSV-Generalsekretär Klaus Leistner erklärt: „Oft hört man von Sportlern, dass sie inte­ressiert sind, aber neben dem Sport nicht genug Zeit für eine Ausbildung haben. Mit dem Online-Lehrgang haben sie nun bessere Chancen.“ Auch Landesrat Bernhard Tilg sowie AZW-Direktor Walter Draxl freuen sich über die Chance für Sportler, die sich in der aktiven Zeit im Gesundheitsbereich weiterbilden wollen.

Heidegger hat sich für eine weiterführende Ausbildung zum Medizinischen Masseur am AZW entschieden. „Eventuell mach ich auch noch Physiotherapie.“ Ein Karriereende bedeute das aber nicht. (phi)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte