Cloud-Geschäft beschert Oracle steigenden Gewinn

Redwood (Kalifornien) (APA/Reuters) - Der US-Softwarekonzern Oracle hat sich dank gut laufender Cloud-Geschäfte besser geschlagen als erwart...

  • Artikel
  • Diskussion

Redwood (Kalifornien) (APA/Reuters) - Der US-Softwarekonzern Oracle hat sich dank gut laufender Cloud-Geschäfte besser geschlagen als erwartet. Der Umsatz in der Sparte stieg im zweiten Geschäftsquartal (per Ende November) um 2,7 Prozent auf 6,64 Milliarden Dollar (5,88 Mrd. Euro) und damit etwas deutlicher als erwartet.

Im Gesamtkonzern gingen die Erlöse leicht von 9,59 auf 9,56 Milliarden Dollar zurück, lagen aber auch hier etwas über den durchschnittlichen Prognosen von Analysten. Der Nettogewinn stieg um rund fünf Prozent auf 2,33 Milliarden Dollar und pro Aktie verdiente Oracle ebenfalls mehr als erwartet.

Die Aktie legte nachbörslich rund vier Prozent zu.

~ ISIN US68389X1054 WEB www.oracle.com ~ APA531 2018-12-17/23:33

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren